Quantenheilung Dr. Joe Dispenza / Matrix-Inform

Physischer Körper

Ihre Gedanken beeinflussen Ihren Körper

Ihre Gefühle beeinflussen Ihre Reaktionen

Feste Struktur Materie

Nicht sichtbare Struktur
Energie

Nicht sichtbare Struktur
Energie

Mit Gedanken und Ihren Gefühlen können Sie Ihren Körper beeinflussen, ja sogar verändern.

Die Quantenheilung beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Materie (festen Strukturen) und dem Quantenfeld (nicht sichtbare Strukturen). Aber nicht nur auf das menschliche Zusammenspiel bezogen, sondern grundsätzlich.

Aus der Schulzeit kennen Sie vielleicht noch die Sache mit den Atomen, einem Kern und Elektronen, die drum herum schwirren. Woher wissen die Elektronen, dass sie zu diesem einen Kern gehören und lösen sich nicht einfach und verbinden sich mit anderen Kernen? Woher weiß der Mond, wie und dass er um die Erde kreisen soll?

Noch kleinere Teilchen als die Atome nennt man Quanten. Quanten kennen keinen Raum und keine Zeit. Sie werden als Potential unendlicher Möglichkeiten definiert, die durch Aufmerksamkeit in sog. Wellen kollabieren (zusammenbrechen) und damit Form und Örtlichkeit annehmen.

Als praktisches Beispiel: Sie haben Schmerzen im Rücken. Entsprechend wenden Sie Ihre Aufmerksamkeit den schmerzenden Stellen zu. Sie nehmen vielleicht Tabletten, gehen zum Arzt, zum Röntgen, zum MRT und wieder zum Arzt. Das Thema „schmerzender Rücken“ bekommt ganz schön viel Aufmerksamkeit von Ihnen. Zu Recht. Aber gleichzeitig ist Ihre Aufmerksamkeit auf das Thema Rücken-Krankheit fixiert. Während Sie im Wartezimmer sitzen, hören Sie, wie andere sich über ihre Krankheiten unterhalten. Ihr Chef will wissen, wie lange Sie noch krankgeschrieben sind…
Das ist die übliche Vorgehensweise in der Materie.

Frau Kopfschmerzen

Im Bereich der Quanten gibt es nun unendlich viele Möglichkeiten, wie die Sache mit dem schmerzenden Rücken weiter gehen könnte. Um schmerzfrei zu werden, verbindet sich der Behandler mit dem Quantenfeld (und den unendlichen Möglichkeiten) und der Person mit dem schmerzenden Rücken. Dann lässt er die Möglichkeiten der Quanten mit einer Welle kollabieren zu einem gewünschten gesunden Zustand.

Quantenheilung

Es gibt dichtere Energien (z.B. unser Körper, Traurigkeit, Schmerz) bis hin zu hoch schwingenden Energien (Heiterkeit, Gefühl von Glück, Liebe). Darüber hinaus gibt es hohe lichtvolle Schwingungen, manche bezeichnen sie auch als göttliche Schwingungen. Sie sind mit reinem Bewusstsein gleichzusetzen.

Die Quantenheilung geht davon aus, dass alles, was existiert aus Energie besteht. Diese Energie geht nie verloren, sie verändert sich allerdings.

Weiterhin geht sie davon aus, dass jeder Zugang zu diesen göttlichen Schwingungen, der göttlichen Energie, dem reinen Bewusstsein haben kann. Und auch, dass sie jedem zusteht.

Bei einer Behandlung wirken nun die hoch schwingenden Energien auf die dichtere Energie (z. B. Krankheit), sie werden transformiert, also verändert. Das Krankheitsbild ändert sich bzw. kann sich auch komplett auflösen.

Die Physik, wie wir sie aus der Schule kennen, beschäftigt sich mit den Gesetzen der Natur, mit der größten Dichte, mit der dritten Dimension, also unserer Realität und unserer Welt der Polarität (Tag/Nacht, schwer/leicht..)

Physik = Wissenschaft der 3. Dimension

Aus der Physik kennen wir das Atom, das wiederum aus dem Atomkern sowie aus der Elektronenhülle besteht. Unterteilt man auch diese weiter, so kommt man auf die Ebene der aktuell als kleinste Teilchen bezeichneten Quanten und Photonen. Die Quantenphysik sagt, dass alle Materie zu 99,99999 Prozent aus NICHTS besteht und dass der verbleibende Rest auch nur alle 10-9 bis 10-23 Sekunden vorhanden ist. Vereinfacht könnte man also sagen: Materie ist fast NICHTS und fast nie da. Quantenphysiker beschäftigen sich demnach nicht mit der Materie bzw. den festen Stoffen, sondern mit Energie, Information und Schwingung sowie dem Verhalten und der Wechselwirkung derselben.

Quantenphysik = Wissenschaft ab der 4. Dimension

Die Quantenphysik besagt auch, dass alles sich bewegt und die Aufmerksamkeit entscheidet, wohin die Energie fließt und wo sie stärker wird. Damit können wir sagen:

Bewusstsein schafft Realität

Beachte Deine Gaben – nicht Deine Fehler
Beachte Deine Liebe – nicht Deine Angst
Beachte Deine Hoffnung – nicht Deine Probleme
Beachte Deine Lebensfreude – nicht Dein Leid
Beachte Deine Gesundheit – nicht Dein Leiden
Beachte Deinen Erfolg – nicht Dein Versagen
Beachte Deinen Reichtum – nicht Dein Bankkonto
.. denn alles was Beachtung bekommt, wächst!

Wähle weise, wem oder was Du Deine Aufmerksamkeit schenkst!

Wir nehmen unsere Umwelt (Situationen und Menschen) über unsere Sinne wahr (riechen, schmecken, hören, sehen, fühlen). Diese Sinneseindrücke werden im Gehirn sortiert und gewertet. Haben wir eine ähnliche Situation, eine ähnliche Reaktion eines anderen Menschen schon ein mal früher erlebt, steckt unser Gehirn die jetzt erlebte Situation gerne in die gleiche Schublade. Etwa 95 % unserer täglichen Wahrnehmungen wandern in bereits vorhandene Schubladen und etwa 95 % unserer Entscheidungen fällen wir aufgrund einer Bewertung aus der Vergangenheit.

Gedanken und Gefühle ergeben sich aus unserer Wahrnehmung. Unsere Wahrnehmung ist lediglich eine Bewertung unseres Gehirns. Beispiel: Sie sind ziemlich verärgert, weil Ihre Bekannte nicht zum vereinbarten Treffen kommt und sich auch nicht bei Ihnen meldet. Später stellt sich heraus, dass Sie in einen Autounfall verwickelt war und im Krankenhaus ärztlich versorgt werden musste. Sofort verändert sich Ihre Bewertung von Verärgerung zu Verständnis.

Lichtpunkte

Ist ja logisch, sagen Sie jetzt. In diesem Beispiel ist Ihr emotionales Befinden von äußeren Begebenheiten abhängig. Deshalb gibt es die vielen Auf und Abs im alltäglichen Leben.

Wenn Sie sich aber einen Moment zurücklehnen und sich vorstellen wie es wohl wäre, wenn Sie allein darüber entscheiden, wie Sie sich fühlen wollen ??

Wenn Sie sich dafür entscheiden würden, heute einfach durchgängig glücklich sein zu wollen? Das wäre eine ganz neue Art der Bewertung – aber sie ist möglich. Nämlich dann, wenn Sie Ihren Fokus vom Außen abziehen und sich selbst und Ihr Wohlbefinden als wichtiger einstufen.

Wenn Sie sich heute dafür entscheiden, gesund und schmerzfrei sein zu wollen.

Wenn Sie sich heute dafür entscheiden, dankbar zu sein für alles, was Sie sich für Ihr Leben vorstellen. Denn das Quantenfeld ist das Feld der unendlichen Möglichkeiten.

Nicht mehr darauf warten, darauf hoffen, dass das, was Sie sich wünschen auf magische oder auf hart erarbeitete Weise in Erfüllung geht. Jeder hat Zugang zum Quantenfeld.

MindMovie, Dragon Dreaming oder Methoden der heiligen Geometrie sind einige der vielen Möglichkeiten, die Sie in meiner Praxis kennenlernen.

Es sind nur einige der vielen Möglichkeiten, sich mit dem Quantenfeld zu verbinden.

Seit 2017 zertifizierter Coach für Quantenheilung. Ausbildung in der 2-Punkt-Methode und Anwendung der Energieportale durch Günther Heede, Heede-Institut, Walldorf.

Matrix Siegel

Seit 2019 in Weiterbildung bei Dr. Joe Dispenza

Schwerpunkte:
– Placebo-Effekt: wie wir unsere Welt kreieren
– Mind-Movies: mit Affirmationen unser Gehirn überlisten
– Entscheidungen für ein bewußtes Leben
– Akzeptanz einer höheren Ordnung/Instanz