EFT schmerzfreie Klopf-Akupressur

Immer, wenn wir Angst verspüren – sei es, weil gerade in diesem Augenblick der Chef uns vor versammelter Mannschaft kritisiert oder aber wir uns an ein schwerwiegendes Ereignis aus der Vergangenheit erinnern – schaltet unser Körper auf Alarm. Genauer gesagt: ein Teil in unserem Gehirn. Die Amygdala (zu Deutsch: Mandelkern) ist unser interner Rauchmelder. Ihre Aufgabe ist es uns vor Gefahr zu schützen.

Sie wird automatisch auch dann aktiv, wenn sich ein ähnlich traumatisches Erlebnis in der Gegenwart wiederholt: sei es, dass man früher von anderen Schülern beim Gedicht-Aufsagen ausgelacht wurde und heute einen Vortrag vor Kunden halten soll, oder …

Hypothalamus

Mit EFT lernen Sie, sich auf sich selbst zu konzentrieren und gleichzeitig den Rauchmelder zu deaktivieren, damit Sie weniger oder gar kein Lampenfieber mehr vor dem Kundenvortrag haben müssen. EFT ist völlig schmerzfrei und leicht zu erlernen.

Und wie beim Rauchmelder, ist auch die Amygdala ausschließlich darauf programmiert, die Gefahr aufgrund der in der Vergangenheit erlebten und gespeicherten Alarmmerkmale zu erkennen und eben Alarm zu schlagen. Sie ist nicht dafür programmiert, die Gefahr zu verarbeiten.

In Kombination mit den anderen Behandlungsmethoden – wie zum Beispiel der Arbeit mit Ihren Energiezentren können diese „festgehaltenen“ Erinnerungen aufgelöst und wieder integriert werden.

Klicken Sie auf youtube um sich mit dieser Methode vertraut zu machen.

Selbst bei Trauma und posttraumatischen Belastungsstörungen hat die MET/EFT Klopftechnik in kurzer Zeit zu erstaunlichen Ergebnissen geführt.

Wie auch die Brennan-Healing-Science, wende ich die EFT-Technik selbst regelmäßig an, weil sie schlicht und einfach wirkt. Ich kann Sie nur in absoluter Überzeugung einladen, sich für und auf diese Techniken bzw. Behandlungsmethoden zu öffnen und einzulassen.

Sie haben nichts zu verlieren und können nur gewinnen. Schließlich sind Sie auf dieser Seite gelandet, weil Sie etwas in Ihrem Leben verändern wollen, oder?