Depressionen verstehen – Burn-Out behandeln – Trauer verwandeln – Verlust verarbeiten

Ein Aufenthalt bei uns bietet sich an, wenn Sie Ihre Kur bzw. Ihren Klinikaufenthalt beendet haben, aber noch nicht in Ihr gewohntes Umfeld zurückkehren möchten.

Im ländlichen und idyllischen Odenwald mit seinen unzähligen Rad- und Wanderwegen, vielen Wäldern und gesunder Luft finden Sie eine unterstützende Umgebung zum Regenerieren und Auftanken.

 

Depressionen werden immer häufiger diagnostiziert. Oft wird aber vergessen, dass eine große Menge an körpereigener Kraft benötigt wird, um diese Depression aufrecht zu erhalten und unseren von Natur aus sehr stark vorhandenen Lebenswillen zu unterdrücken. Vergleichbar damit, als wollten wir mit angezogener Handbremse vorwärts kommen.

 

Beim Burn-Out-Syndrom haben wir – mehr oder weniger unbemerkt – gegeben und gegeben ohne darauf zu achten, dass wir nichts zurückbekommen haben. Es konnte sich keine Balance aufbauen, kein Gleichgewicht. Hier ist es wichtig herauszufinden, warum wir auf diesen Ausgleich verzichtet haben. War es die Angst vor Jobverlust, die Angst, den geliebten Menschen zu verlieren oder die Angst, unser Leben so zu leben, wie wir es eigentlich tief in uns drinnen gerne würden?

 

Wenn es nun gelingt, diese falsch eingesetzte Kraft wieder in die richtigen Bahnen zu lenken, werden Sie merken, dass Sie keineswegs kraftlos oder gar hilflos sind.

Neben Gesprächen kann die von uns eingesetzte Brennan-Healing-Science-Technik unwahrscheinliche Veränderungen einleiten. Hierbei werden durch leichten Kontakt mit den Händen Energiebahnen von Blockaden befreit und Ihr Energiefeld (die Aura) gestärkt und wieder aufgeladen (siehe auch www.heilung-ist-moeglich.com).

Durch die von uns angewandte EFT-Technik (Emotional Freedom Technique oder auch Tapping genannt) werden nicht verarbeitete und damit aufgestaute Gefühle, wie Angst, Wut, Trauer, Enttäuschung, oder auch Schmerzen durch das Stimulieren bestimmter Meridian-Punkte in ihrem natürlichen Heilungsprozess unterstützt. Diese Methode ist einfach zu erlernen und lässt sich sehr gut zuhause fortführen (detaillierte Beschreibung der Methode unter dem Menu-Punkt „EFT“).

 

Kontraindikationen

Bitte kontaktieren Sie bei schweren neurologischen und psychiatrische Erkrankungen ihren Arzt. Auch bei akuten und/oder dekompensierten Krankheiten oder Zuständen sowie bei Suizidalität und Suchterkrankungen sollten Sie dafür ausgerüstete Kliniken aufsuchen.

Login



x