Beziehungs-Wochenden für Mütter/Töchter und/oder Väter/Söhne

 

 

Die zunehmenden Belastungen durch Beruf und/oder Schule führen oft dazu, dass private Kontakte zu Freunden, aber auch innerhalb der Familie „auf der Strecke“ bleiben.

Hinzu kommen noch besondere Zeiten während der Trotzphase, Pubertät und nicht zu vergessen den Wechseljahren, die sowohl bei der Frau als auch beim Mann auftreten können.

Meist unbemerkt schleichen sich bestimmte Kommunikationsmuster ein, die man selbst nur schwer erkennen, geschweige denn ändern kann. Plötzlich merkt man, dass sich die Kommunikation mit den Kindern meist nur noch um das nicht aufgeräumte Zimmer und schlechte Noten etc. drehen. Die Kinder verschanzen sich immer mehr hinter Computer und Handy, die „uncoolen“ Eltern(teile) dringen nicht mehr zu ihnen durch.

 

Gemeinsamkeit und Spaß zu erleben ist Ziel dieses Wochenendes. Wieder Positives bzw. Stärken am anderen finden. Dies erreicht man am besten außerhalb der Alltagsumgebung, fern von Verpflichtungen und mit einer „dritten Partei“, die ausgleichend wirken kann.

Gerne können Sie spezielle Themen auch während der Einzel-Coach-Stunden ansprechen.

 

An diesem Wochenende organisieren wir – Ihren Interessen entsprechend – Aktivitäten wie z.B.

  • altersgerechte Spiele zur Förderung der Interaktion zwischen Eltern(teil) und Kind(ern) wie „Spiele ohne Grenzen“, Fußballturnier, Bolzplatz, Spielplatz, Schnitzeljagd. Großes Trampolin und Tischkicker im Garten vorhanden.

  • Fahrradtour, z.B. durch den Odenwald, entlang dem Neckar, nach Heidelberg

  • Kanutour auf Neckar, Kocher oder Jagst

  • Bogenschießen

  • Draisine im Kochertal

Login



x